Wie alles begann

Hallo,

wir Hausbauer, das sind meine Frau Maria, meine Kinder Vanessa und Nico und ich (Maik), hatten uns 2013 vorgenommen, ein Haus zu bauen oder gebraucht zu kaufen und zwar in Senftenberg.

Leider gibt es hier absolut keine passenden Grundstücke (oder ein überteuerter Bauträger hat sich alles unter den Nagel gerissen) und an gebrauchten Häusern gab es auch nichts „Nachwende“-erbautes.

Also hieß es warten und suchen.

Wir hatten dann mehrere Gespräche mit Hausbaufirmen wie z.B. Town&Country, die doch tatsächlich Grundstücke bis 800m² in der Nähe von Senftenberg hatten.

Wir hatten aber noch bei einem Privatmann eine Reservierung auf ein sehr schönes, aber teures, Grundstück in Brieske Dorf.  Letztendlich haben wir nach vielem Hin und Her das Grundstück im November 2014 mit Notarvertag gekauft, bezahlt Ende Januar 2015 und im Grundbuchamt eingetragen im Mai 2015.

Noch vor Unterzeichnung des Bauvertrages hatten wir eine Bodenuntersuchung durchführen lassen. Am 25.02. haben wir den Hausbauvertrag mit einer Kolkwitzer Massivhausbaufirma, als Generalunternehmer abgeschlossen. (Dies wird sich auf Grund der späteren Probleme und Mängel noch als nachteilig erweisen.)

Danach ging es gleich an die Unterlagen für das Bauamt. Von welchem wir die Baugenehmigung mit wenig Auflagen bereits am 15.04.2015 zurück hatten. Danke nochmal für die fixe Bearbeitung.

 

Auf unserem bis dahin fast ebenen Wiesengrundstück soll der vertragliche Baubeginn nun innerhalb der nächsten 4 Wochen liegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.